IMPRESSUM
 

 

 

Herausgeber:

Dr. med. Stefan Tietz

Waschgrabenalle 18 
23730 Neustadt

Tel.: 04561 - 17492

 

Berufsbezeichnung:
Facharzt für Innere Medizin /Nephrologie 

(verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)
 

Zuständige Aufsichtsbehörde:

 Ärztekammer Schleswig-Holstein
 

Zuständige Kammer:
  Ärztekammer Schleswig-Holstein
  Körperschaft des öffentlichen Rechts
  Bismarckallee 8-12
  23795 Bad Segeberg
  E-Mail:
aerztekammer@aeksh.org
  Tel.: 04551/ 803-0

 

 Berufsrechtliche Regelungen:
 • Es gilt die Berufsordnung (Satzung) der Ärztekammer Schleswig-Holstein vom
   09. 01. 2007
 • Hauptsatzung der Ärztekammer Schleswig-Holstein vom 10. 06. 1998
 • Gesetz über die Kammern und die Berufsgerichtsbarkeit für die Heilberufe  

   (Heilberufegesetz) vom 29. 02. 1996
 •Satzung für die Ethik- Kommissionen der Ärztekammer Schleswig-Holstein

   vom 14.05.1996, geändert durch Satzung vom 18.09.1996
 Die Regelungen finden sich im Gesetzblatt des Landes Schleswig-Holstein

 (www.aeksh.de).
 

Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Daten und Informationen, insbesondere die Verwendung von Bildmaterial, Texten oderTextteilen bedarf der vorherigen Zustimmung des Herausgebers.
Die Informationen auf dieser Webseite wird ständig kontrolliert. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden.
Des weiteren behalten wir uns das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten
Informationen vorzunehmen.
Für die von unseren Seiten aus verlinkten externen Inhalte sind wir nicht verantwortlich. Die verlinkten Inhalte wurden beim Setzen des Links auf Rechtswidrigkeit und Strafbarkeit geprüft. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass die Inhalte im Nachhinein von den jeweiligen Anbietern verändert werden. Eine Verpflichtung zur Überwachung der verlinkten Inhalte besteht für uns als Anbieter nicht. Sollten Sie der Ansicht sein, dass die verlinkten externen Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder sonst unangemessene Inhalte haben, so teilen Sie uns dies bitte mit.

Datenschutzinformation 

 

  1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

    Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist Dr. med. Stefan Tietz

    Waschgrabenallee 18, 23730 Neustadt, Tel. 04561/17492

     

  2. Zweck der Datenverarbeitung

    Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.

     

    Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnese, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen).

     

    Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

     

  3. Empfänger Ihrer Daten

    Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

     

    Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte/Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigung, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammer und privatärztliche Verrechnungsstellen sein.

     

    Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

     

  4. Speicherung Ihrer Daten

    Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist.

     

    Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens zehn Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnen laut Paragraf 28 Absatz  3 der Röntgenverordnung.

     

  5. Ihre Rechte

    Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

     

    Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

     

    Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

     

    Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

     

    Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtbehörde lautet:

    Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD),

    Holstenstr. 98, 24103 Kiel

     

  6. Rechtliche Grundlagen

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DS-GVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit.b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

 

 

 

77332